Abstimmungsergebnis schweiz

abstimmungsergebnis schweiz

Abstimmungen in der Schweiz und den Kantonen. Eine Zusammenfassung Zu dieser Abstimmung wurden noch keine Pro Parolen abgegeben. Jetzt Parole  ‎ Bundesbeschluss über die · ‎ NAF - Februar · ‎ USR III - Februar. Das Ergebnis der Volksabstimmung in der Schweiz steht fest: 76,9 Prozent sind gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden. Eine Initiative zur Einführung eines Grundeinkommens von Franken im Monat ist gescheitert. Die Befürworter hoffen auf eine weitere. Beispielsweise werden derzeit viele Banking-Jobs nach Polen verlagert. Das Votum der Bevölkerung werde die Energiewende zusätzlich in Schwung bringen und den Atomausstieg beschleunigen. Sie haben den Text gelesen? Somit habe das Stimmvolk den vom Bundesrat und vom Parlament eingeschlagenen Weg bestätigt. Herr Rösti, welcher sie anregte, war einfach überall das Sprachrohr für die Gegner. Argumente dafür Die Gemeinden können aufgrund vermehrter Autonomie und regionalem Zusammenschluss besser auf künftige Herausforderungen reagieren. Damit die Renten trotz des Wandels erhalten bleiben, bedarf die Altersvorsorge einer Reform. Statt Strassen zu sanieren und auszubauen werden Die SVP gesteht ihre Niederlage ein. Es sind allerdings nicht die ersten Stromproduzenten, die staatliche Unterstützung erhalten. Für das Gesetz, das den Weg frei machen soll für die Umsetzung der Energiestrategie , stimmten Personen, dagegen waren Alt-Nationalrat Ruedi Rechsteiner, die SP-Nationalräte Beat Jans, Roger Nordmann und Matthias Aebischer, Grünen-Präsidentin Regula Rytz, sowie weitere Unterstützer feiern das erste Hochrechnungsresultat in ihrem Hauptquartier in Bern. Nun sei es aber wichtig, dass man geschlossen politisiere — auch hinsichtlich weiterer Subventionen. Argumente dagegen Der Kanton hat bereits vor drei Jahren die Steuern erhöht. Fremdsprachen lieber spät und intensiv, Im Vorfeld der Schweizer Volksabstimmung wird das Die Wahlbeteiligung bei dem Referendum lag bei 46 Prozent.

Abstimmungsergebnis schweiz - ist

Gegner der Energiestrategie kritisieren die zusätzlichen Subventionen für erneuerbare Energien. Ihr NZZ-Konto ist aktiviert. Direkte Demokratie Unternehmen als politische Akteure — ein Problem? Neue Atomkraftwerke können zur Zeit nicht wirtschaftlich errichtet werden und die bestehenden kommen ans Ende ihrer Lebensdauer und werden irgendwann in naher Zukunft nicht mehr produzieren. Intransparenter AHV-Fonds Die zahlreichen Nebentätigkeiten des Fondspräsidenten werfen Fragen auf. Learn how to update your browser [Schliessen]. Ende September stimmen wir über die Rentenreform ab. Das Kantonsspital Winterthur KSW ist ein öffentlich-rechtlicher Betrieb im Besitz und Betrieb des Kantons Zürich. Ausserdem sichern gute Handelsbeziehungen der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft den Export Schweizer Produkte, was zum Schweizer Wohlstand beiträgt. Eigenproduktion ist gut, Importe sind schlecht. Der Initiator des Referendums, Häni, sprach von einem moralischen Sieg. So nah und doch so fern.

Abstimmungsergebnis schweiz - Spielen

Politblog Gegen die Asylgesetzrevision: Februar in der politnetz. Wichtige Änderung der Energie-Philosophie Albert Vitali Nationalrat, FDP am Die Stimmberechtigten wollen die Energiewende. Präimplantationsdiagnostik Gentests an Embryonen fast überall erlaubt 12 von 15 westeuropäischen Ländern bewilligen PID, einige — wie Spanien, Grossbritannien und Frankreich - bereits seit 20 Jahren. Die Versorgungssicherheit wird durch den vorgesehenen Ausstieg aus der Atomenergie gefährdet. Mit dem Ja ist der Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen — sechs Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima. Navigation Hauptseite Themenportale Von A bis Z Zufälliger Artikel. In bestimmten Kantonen kann auch per Internet oder per SMS abgestimmt werden. Schweizer Pass Wohnsitzdauer, Gebühren: Willkommen in der Eidgenossenschaft. Schweiz kuscht vor Russland Die Bundesanwaltschaft stellt die Ermittlungen gegen eine Putin-Vertraute ein und gibt 70 Millionen frei. Die Verteidigung des Service Public ist den Gewerkschaften ein wichtiges Anliegen. Die AHV wurde letztmals in den ern abstimmungsergebnis schweiz.

Abstimmungsergebnis schweiz Video

Unternehmenssteuerreform III – Abstimmungen vom 12. Februar 2017

0 thoughts on “Abstimmungsergebnis schweiz”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *